Aktuelles

Video-Therapie in dieser Praxis

  • Sofern nicht dringende Gründe dagegen sprechen, führe ich zu Corona-Zeiten ausschließlich Behandlungen als sogenannte "Videosprechstunde" durch. Die Behandlungen findet dabei per sicherer, Ende-zu-Ende-verschlüsselter Verbindung als Video-Therapie über das Internet statt (über durch die Kassenärztliche Bundesvereinigung zertifizierte Anbieter — in meinem Fall über RedMedical).
  • Die Verwendung der Technik ist sehr einfach — sprechen Sie mich gerne bezüglich Details an!

Tragepflicht MNS & weitere Schutzmaßnahmen in meiner Praxis

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Corona-Pandemie in psychotherapeutischen Praxen eine behördlich angeordnete Tragepflicht für einen Mund-Nase-Schutz (MNS) besteht.

  • Bitte betreten Sie daher die Praxis (und am besten auch das Treppenhaus) ausschließlich mit MNS, achten Sie auf dessen korrekten Sitz und halten Sie stets einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen ein. MNS mit Ausatemventilen sind nicht erlaubt, da diese nur einen Eigen-, aber keinen Fremdschutz bieten.
  • Zum Schutz unserer Patient:innen haben meine Kolleginnen und ich uns außerdem entschieden, den Wartebereich vorerst zu schließen. Das bedeutet für Sie: Bitte kommen Sie möglichst punktgenau zur Therapie bzw. warten Sie bitte im Treppenhaus und klingeln erst dann, wenn Ihre Stunde beginnt. Um zu verhindern, dass sich mehrere Patient:innen im Treppenhaus treffen, beginnen die Mitglieder unserer Praxisgemeinschaft ihre Therapien jeweils zu unterschiedlichen Zeiten. Meine Therapien starten immer zur vollen Stunde. Zusätzlich werden die Räume regelmäßig stoßgelüftet bzw., wo möglich, bei geöffnetem Fenster gearbeitet.